Die Region Greater Copenhagen

Greater Copenhagen - Ihr Tor nach Skandinavien und in das Baltikum

Die Region Greater Copenhagen umfasst geografisch die Insel Seeland mit der Hauptstadt Kopenhagen sowie Südschweden mit der Region Schonen. In diesem Gebiet leben rund 3,9 Mio. Menschen. Mehr als 1 Mio. Unternehmen sind in der Region ansässig. Gemessen an der Fläche liegt Greater Copenhagen damit sowohl bei der Bevölkerungszahl als auch der Unternehmensdichte in Skandinavien ganz vorne.

Mit der Wirtschaftsförderungsagentur Copenhagen Capacity hat die Region auf der dänischen Seite eine ”One-Stop-Entry”-Agentur und damit eine Anlaufstelle in Kopenhagen etabliert, die ausländischen Unternehmen und Investoren kostenlos Beratung, Hilfe und Unterstützung anbietet.

Heimat wichtiger Schlüsselindustrien

Die Schlüsselbranchen in Greater Copenhagen sind die Life Sciences wie Medizintechnik und Biotechnologie sowie die Gesundheitswirtschaft, Energie- und Umweltwirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnologien, die Kreativwirtschaft, die Nahrungsmittelindustrie und Logistik.

In Greater Copenhagen sind einige der führenden Industriecluster Europas zu Hause:

  • Das Copenhagen Healthtech Cluster (CHC) führt Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Akteure im Gesundheitswesen zusammen, um die bestmöglichen Lösungen im Bereich der Gesundheitstechnologien zu finden.
  • Das Cleantech Cluster CLEAN konzentriert sich auf die Unterstützung bei Forschung, Entwicklung und Umsetzung im Bereich der Umwelttechnologien und zählt zu einem der stärksten Cluster der Welt.

Zu den großen Projekten in der Region gehören: