Infrastruktur

Greater Copenhagen ist das Tor nach Skandinavien, Europa und die baltischen Staaten.

Gute Verbindungen

Eine ausgezeichnete Infrastruktur ermöglicht es rund 100 Mio. Verbraucher innerhalb von 24 Stunden zu erreichen – per Straße, Schiene, Wasser oder in der Luft.

Mit dem Flughafen Kopenhagen verfügt die Region über den größten Verkehrsflughafen in Nordeuropa mit der größten Anzahl an interkontinentalen, europäischen, skandinavischen Verbindungen sowie Flügen in die baltischen Länder. Bis 2020 soll der Flughafen auf eine Kapazität von 40 Mio. Passagieren ausgebaut werden. Gleichzeitig ist Copenhagen Airports das nordische Drehkreuz für Luftfracht nach Skandinavien, in das Baltikum, nach Polen und auch Teile Norddeutschlands.

Anbindung nach Deutschland

Mit direkten Flugverbindungen zu insgesamt 8 deutschen Flughäfen ist Kopenhagen einfach, bequem und schnell aus Deutschland zu erreichen. Er hat die meisten interkontinentalen, europäischen, skandinavischen und baltischen Verbindungen aller skandinavischen Flughäfen. Nur 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, ist der Flughafen schnell zu erreichen, nicht zuletzt durch eine direkte Zug- und Metroverbindung, die Sie in nur 15 Minuten zum und vom Flughafen bringt.

Fehmarnbelt-Verbindung

Wenn voraussichtlich 2024 der Fehmarnbelttunnel die Region Greater Copenhagen mit Europas Festland verbinden wird, verkürzt sich die Reisezeit nach Hamburg um eine Stunde. Mit 18 Kilometer Länge stellt der Tunnel eines der größten Infrastrukturprojekte Europas dar.