Medioconomics

Zwei international anerkannte Life Science Cluster gaben schließlich den Ausschlag für das deutsche Auftragsforschungsinstitut Medioconomics, sich in der Region Greater Copenhagen niederzulassen: Dänemarks Life Science Cluster Biopeople und das Life Science Cluster der Region Greater Copenhagen, Medicon Valley.

Dänemark hat eine führende Stelle in Europa bei der Entwicklung neuer Arzneimittel. Auch bei der Zahl der klinischen Studien liegt Dänemark, gemessen an der Einwohnerzahl, ganz vorne

2015 bezogen die ersten Mitarbeiter von Medioconomics ihre Büros in Nykøbing auf der Insel Falster, südlich von Kopenhagen. Medioconomics unterstützt Biotechnologie- und Pharmaunternehmen dabei, neue Lösungen, von der Idee bis zur Produktreife, zu entwickeln und übernimmt Aufgaben zur Pharmakovigilanz zur Kontrolle und Qualitätssicherung.

In Greater Copenhagen sind führende Life Science Cluster direkt vor Ort, die Region ist Heimat von Top-Unternehmen sowie hochklassigen Forschern und Unternehmen. Das waren die entscheidenden Gründe für unser Unternehmen, sich hier anzusiedeln.

separator- Uwe Albrecht | Inhaber und Geschäftsführer Medioconomics.

Über Mediconomics:

Mediconomics ist ein Auftragsforschungsinstitut mit Sitz in Hannover. Das Unternehmen unterstützt u.a. Biotechnologie- und Pharmaunternehmen bei der Produktentwicklung, führt klinische Studien durch, übernimmt Aufgaben zur Pharmakovigilanz und arbeitet intensiv im Bereich Regulatory Affairs. Mediconomics hat außerdem Büros in Los Angeles, USA, und Staffordshire, Großbritannien. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet.

Vier gute Gründe für Medioconomics für Greater Copenhagen:

  • Die Life Science Cluster Medicon Valley und Biopeople, die zu den führenden in Europa gehören.
  • Hohe wissenschaftliche Standards.
  • Einfache und freundliche Arbeitsbedingungen.
  • Ausgezeichnete Anbindung sowohl mit dem Flugzeug, mit der Bahn und dem Auto.

Copenhagen Capacity hat Mediconomics in folgenden Punkten unterstützt:

  • Marktforschung im Hinblick auf Kunden, Forschung und Geschäftspartnern
  • Praktische Unterstützung von Kontakten zu Banken, Mitarbeitern und Maklern

Copenhagen Capacity hat dabei eng mit Invest in Denmark und Business Lolland Falster zusammengearbeitet.