Biomasse-Versorger Brüning

Der niedersächsische Biomasse-Versorger Brüning Gruppe wählte die Region Greater Copenhagen als Standort für seine Aktivitäten in Dänemark und Nordeuropa. Im Juni 2015 eröffnete das Unternehmen sein Büro im Norden Kopenhagens – das erste Auslandsbüro der Gruppe.

Zu den entscheidenden Faktoren für die Standortwahl gehörten eine solide Kundenbasis, Zugang zu Geschäftspartnern sowie zu qualifizierten Mitarbeitern.

Dänemark hat das Ziel, bis 2050 unabhängig von fossilen Brennstoffen zu sein. Das bedeutet, dass dänische Kraftwärmeheizwerke in den kommenden Jahren sukzessive fossile Brennstoffe durch Biomasse ersetzen werden. Dänemark ist damit für die Brüning Gruppe ein attraktiver Wachstumsmarkt.

Dänemark ist für uns ein interessanter Markt und Greater Copenhagen war für uns die offensichtliche Wahl für unser Büro im Norden. Die Voraussetzungen, die uns der Standort bietet, machen unsere Geschäftserweiterung auf den skandinavischen Markt einfach.

separator- Malte Nord | Geschäftsführer Brüning Group Danmark ApS

Über die Brüning Gruppe:

Die Brüning Gruppe wurde 1982 in Bremen gegründet, wo sich auch der Hauptsitz des Unternehmens befindet. Brüning hat heute rund 100 Mitarbeiter mit Niederlassungen in München und Kopenhagen. Die Gruppe besteht aus insgesamt vier Unternehmen, die sich auf den Transport und die Logistik von Holz-Biomasse für Kraftwärmeanlagen sowie Produkte wie Holzchips für Landschaftsarchitekten, Gartenmärkte und die Landwirtschaft spezialisiert haben. Erfahren Sie mehr über die Brüning Gruppe.

Fünf gute Gründe für die Brüning Gruppe für Greater Copenhagen:

  • Dänemarks Umstieg von fossilen Brennstoffen auf nachwachsende Rohstoffe bietet Brüning einen. 
  • Eine ausgezeichnete Infrastruktur.
  • Gute Ausgangslage für eine Geschäftsausweitung in den Norden.
  • Hochqualifizierte Arbeitnehmer.
  • Zahlreiche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in Form von Forschungseinrichtungen, Energieunternehmen, Testanlagen und Recycling-Anlagen.

Copenhagen Capacity hat in Zusammenarbeit mit dem Cleantech Cluster CLEAN und der Investmentagentur Invest in Denmark, die Ansiedlung der Brüning Gruppe unterstützt:

  • Analyse des Marktes und der Wettbewerber
  • Kontakte zu Wirtschaftsverbände und zu relevanten Unternehmen im Fernwärmebereich
  • Kontakt zu Vertretern im Logistik-Bereich wie Häfen und anderen Logistik-Hubs

Die Deutsch-dänische Industrie- und Handelskammer unterstützte die Brüning Gruppe bei der Rekrutierung von Mitarbeitern sowie bei rechtlichen und praktischen Fragen.